Log in:


Online:
0 users, 54 guests
Registered: 487
Newest user: Richard
Today's birthdays
hl25 (43)
vampirella (45)
Contact
Report a bug
Policies / Information
Search

Forum: Freizeit gestalltung

Zigaretten selbst machen - Geld sparen?

AuthorEntry

daniko

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Zigaretten selbst machen - Geld sparen?
Hey Leute!
Jetzt im Lockdown hab ich ja doch ganz schön viel Zeit, die ich zu Hause verbringe. Da ich auch von daheim aus arbeite, hab ich den großen Vorteil, dass ich jetzt ohne Weiteres viel mehr Rauchpausen machen kann.

Das hat aber auch seine Schattenseite, denn jetzt muss ich viel mehr für meine Zigaretten ausgeben.
Habe mir darum mal überlegt, die vielleicht selbst zu drehen. Das soll ja schon um einiges billiger sein, oder?

Kennt sich da jemand damit aus?
2021-01-22 10:00

bernyBern

Member

Hallo! Ich rauche jetzt eigentlich auch viel mehr.
Oft auch einfach während dem Arbeiten.

Das wird echt traurig, wenn ich dann wieder ins Büro muss. Immerhin befürchte ich, dass mein Chef sowohl mehr Pausen als auch Rauchen am Arbeitsplatz gar nicht so toll finden würde haahahahah

Grundsätzlich stimmt es schon, dass du dir durch das Drehen deiner Zigaretten Geld sparen kannst.
Allerdings hab ich das auch für einige Zeit versucht und mir ist das viel zu umständlich. Wenn ich rauchen will, dann will ich sofort rauchen.

Also vielleicht wäre es auch für dich angenehmer die Zigaretten selbst zu stopfen.
2021-01-22 10:26

daniko

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Okay ja, ich mein, da hast du wohl recht. Bis jetzt habe ich mir das eigentlich nur von dem Geld her überlegt.
Dass das alles um einiges unangenehmer machen würde als nur einen Glimmstängel aus der Verpackung zu nehmen, daran dachte ich bisher eigentlich gar nicht so sehr.

Also stopfst du deine Zigaretten selbst? Womit machst du das?
Ich kenn da nur diese kleinen Plastikstopfgeräte, ist es mit denen wirklich so viel besser als sonst?
2021-01-22 10:50

bernyBern

Member

Ja, also ich verwende natürlich nicht diese billigen Plastikteile.
Bei denen kriegt man wahrscheinlich nach der 3ten Zigarette einen Krampf in den Fingern.

Nein nein, ich benütze eine Stopfmaschine. Das ist ein Gerät, mit dem man richtig viele Zigaretten nacheinander machen kann. So muss ich nur 1-2 Mal die Woche ein bisschen werkeln und rauche die restliche Zeit für einen Bruchteil der Kosten.
Einem Anfänger wie dir würde ich einfach mal eine Red Roller empfehlen. Die ist ganz leicht zu bedienen, da in jede Zigarette die gleiche Menge eingefüllt wird. Das macht es dir viel leichter, die richtige Technik zu lernen.

Wenn das interessant für dich klingt, kannst du dir das Modell hier mal ansehen.
2021-01-22 11:18

daniko

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Ja, cool! Dass das damit wirklich so unglaublich einfach geht, hätte ich echt nicht gedacht.

Dann bestell ich mir ja wohl gleich so eine Maschine und such mir auch schon mal ein paar Hülsen und guten Tabak.
Hab auch auf der Webseite gesehen, dass man die Menge, die in die Zigaretten kommt, selbst einstellen kann.

Das gefällt mir echt gut und ich freu mich schon voll darauf, ein paar Tests zu machen, um die perfekte Zigarette für mich zu finden hahahaha
2021-01-22 11:46