Log in:


Online:
0 users, 70 guests
Registered: 571
Newest user: marie
Today's birthdays
michl71 (50)
Semmal (33)
Contact
Report a bug
Policies / Information
Search

Forum: Multimedia & Telekommunikation

Was ist E-Procurement?

AuthorEntry

liebelei

Member

Was ist E-Procurement?
Hallo,

ich mache einen Weiterbildungskurs, um innerhalb des Unternehmens, für das ich arbeite, im Einkauf arbeiten zu können. In dem Kurs prasseln natürlich viele Begriffe, auch auf Englisch, auf mich ein, mit denen ich nicht viel anfangen kann. Der Kurs findet online statt und letztes Mal gab es nicht die Möglichkeit, Fragen zu stellen, da es technische Probleme gab. Jetzt muss ich mich alleine lehren.

Kann mir jemand von euch z. B. E-Procurement erklären? Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Bedeutet das nur, dass man eine Bestellung auf elektronischem Wege aufgibt, z. B. per E-Mail?
2021-01-11 11:10

bettedaviseyes

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Hahaha, das ist ein guter Ansatz. So weit von der Definition bist du nicht entfernt, aber ganz genau beschreibt es das auch nicht. Der Begriff ist schon viel weiter gefasst.
Und zwar beschreibt das E-Procurement die elektronische Beschaffung von Waren und Dienstleistungen über (elektronische) Netzwerke, wie z. B. das Internet oder andere Kommunikationsnetze. Grundsätzlich umfasst das E-Procurement sowohl das strategische als auch das operative Beschaffungsmanagement. Es geht dabei meist nicht nur um die Abwicklung einer Bestellung, sondern auch um die weiteren Schritte wie beispielsweise Bedarfsanmeldung, Freigabe & Auftragsbestätigung. Gibt da verschiedene Systeme. Man muss halt die Chancen und Risiken miteinander abwägen, bevor man sich für oder gegen E-Procurement entscheidet. Für viele ist es jedoch eine Chance, die man nutzen kann.
2021-01-11 12:06

liebelei

Member

Okay wow, hätte nicht gedacht, dass das in solch einem Ausmaß relevant ist. Werde mir das wohl noch genauer ansehen müssen.
Wie ist das denn mit den ganzen Abwicklungen der Bestellungen? Gibt es da gar keinen Kontakt zwischen den Menschen?
Wie wir das denn umgesetzt, also was kann ich mir darunter vorstellen? Du hast irgendwelche Systeme erwähnt, was haben die damit zu tun? Risiken und Chancen - hast du da evt. Beispiele dazu?
2021-01-11 12:36

bettedaviseyes

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Haha, nein - da interagieren keine Menschen direkt miteinander. Es geht ja darum, dass alles automatisiert wird und nicht für jeden Zwischenschritt ein Mensch eine Handlung ausführen muss. Manchmal ist es schon noch so, dass ein Mensch z. B. eine Bestellung aufgibt oder einen Auftrag bestätigt, indem er (oder sie) bei einer Software oder einer Webapplikation eine Bestellung tätigt oder einen Auftrag bestätigt. Die Kommunikation erfolgt aber elektronisch, ohne Papierkram. Das geht zum Teil aber auch soweit, dass gar keine Interaktion mehr stattfindet, wenn z. B. eine Software im Unternehmen selbst neue Produkte bestellt, wenn z. B. der Lagerbestand zu gering ist.
Je nachdem, was wer bietet/braucht, gibt es verschiedene Systeme:
- offene, halboffene und geschlossene Systeme
- Sell-Side-Systeme
- Buy-Side-Systeme
- Marketplace-Side-Systeme

Die genauen Beschreibung der verschiedenen Systeme findest du hier ausführlich aufgelistet: https://www.ibau.de/akademie/glossar/e-procurement/
Die Vorteile für ein Unternehmen liegen da klar auf der Hand: es geht schnell, kein Papierkram notwendig, verringerte Kosten (Personal, Lager, Material,...) sowie Automatisierungen. Nachteile wären z. B. die Unsicherheiten, wenn man ein Unternehmen und dessen Produkte nicht kennt, ob man sich auf dieses verlassen kann oder nicht - da müsste man es zuerst testen.
2021-01-11 14:53

liebelei

Member

Aso, ja davon habe ich auch schon gehört, dass es in manchen Unternehmen so ist, dass sie die Ware oder Ersatzteile selber bestellen bzw. bei Probleme sich selber beim Hersteller "melden", indem sie Meldungen/Nachrichten versenden. Das heißt, sowas alles gehört zum E-Procurement? Cool, dann ist mir das jetzt klar.
Die Vorteile sind verständlich, ich als Unternehmer würde das sehr wahrscheinlich auch tun, wenn es nicht eine zu große Investition wäre - das kommt aber vermutlich auf die Unternehmensgröße an: ein kleines Unternehmen bräuchte sicher keine große, kostenintensive Infrastruktur für das E-Procurement. Ich danke dir wirklich für die netten Antworten und dass du mir weitergeholfen hast!
2021-01-11 15:24