Log in:


Online:
0 users, 78 guests
Registered: 629
Newest user: Conchita
Today's birthdays
Helmut74 (46)
micy (34)
Contact
Report a bug
Policies / Information
Search

Forum: Liebe, Sex & Zärtlichkeit

Verhütung

Pages (2): [1] 2 >| (Entry 1-10/20)

AuthorEntry

Naddy

Avatar

Wiener Mitglied

Verhütung
Kennst Du alle Verhütungsmöglichkeiten?
Wie verhütest Du?

Ich persönlich denke Verhütung ist ein sehr wichtiges Thema.. nicht nur um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern, sondern auch weil man sich anstecken kann...


- Ist verhütung reine Frauensache?
- wenn pille, was ist mit Ansteckungsmöglichkeiten? Aids, Hepatitis,....



was denkt ihr darüber?
2004-01-07 02:46

(Megaherz)

Ich bin der Meinung der Gummi muss her! Verhütung is sowohl Männer als auch Frauensache. Wenn beide einen negativen HIV - Test gemacht ham. Kann mans auch ohne Gummi machen wenn sie die Pille oder die Dreimonatsspritze oder sonst was nimmt!
2004-01-07 13:45

(chrisleebär)

ich hab zwar noch nie sex gehabt aber ich würd in zeiten
von aids auf jeden fall ein kondom benutzen.
2004-01-07 14:16

(Prof.The_Frog)

Also für mich ist immer noch der Gummi, auch bekannt als Kondom, Präser(vativ), Pariser, Verhüterli, oder wie auch immer, am liebsten als Verhütungsmittel !!

Denn er ist am schnellsten besorgt, einfach zu handhaben, schützt dich zu 99,9 Prozent vor fast allen Krankheiten und ist ganz schnell entsorgt !!

2004-01-07 14:53

(BlackEyes)

hmmm, verhütung...

über die "normale" verhütung kann ich ja nicht so viel berichten, aber ich denke, wenn ich mal sex mit nem mann hätte, wäre da auf jeden fall ein kondom mit im spiel.

die pille nehm ich sowieso, was aber bei mir andere gründe als die reine verhütung hat (haut und eierstockprobleme).

von der spirale zum beispiel halt ich absolut gar nix, hab da mal ne geschichte gehört, das eine frau sich damit so sehr verletzt hat, das sie nie kinder bekommen konnte - obs nur ein märchen ist oder nicht, egal, ich würds nicht nehmen...

wenn man schon lange mit einem partner zusammen ist, verheiratet, sämtliche kinderwünsche erfüllt, würde ich eine sterelisation oder vasektomie sicher in betracht ziehen, wobei ich vollkommen dafür wäre, wenn der mann sich unters messer legt, weil das viel unkomplizierter ist!

aber jetzt zu der verhütung, wo ich mich auskenn... auch lesben können/sollten/müssen verhüten!
ich muß ehrlich gestehen, in dem moment, wo's bei mir immer passiert ist, war keine verhütung im spiel, aber ich hatte ja auch noch nie sex mit jemandem, die ich "nicht wirklich" kenne (ab wann kennt man einen menschen?), wo ich nicht weiß, "was" sie zuletzt im bett hatte. was sicher keine entschuldigung ist für's fehlverhalten!

lesbische frauen sind aufgrund ihrer sexualpraktiken weniger HIV-gefährdet als heterosexuelle frauen/ bi-frauen. das HI-virus hat jedoch in den letzten jahren auch eingang in die lesbenszene gefunden.
an erster Stelle steht bei lesben und bisexuellen frauen die HIV-übertragung durch unsterile drogeninjektion, an zweiter stelle der ungeschützte sex mit männern. wie hoch das übertragungsrisiko durch lesbische sexualpraktiken ist, kann bis heute nicht genau beantwortet werden. es fehlen hierzu die entsprechenden forschungsergebnisse. (es gibt in dem sinn keinen lesbischen sex, sondern nur körperhygiene zwischen zwei frauen...)

oralsex während der menstruation
das menstruationsblut kann eine hohe konzentration von HI-viren enthalten und darf deshalb nicht mit den schleimhäuten von mund, scheide oder after in kontakt kommen.

safer sex-regel
schütze dich und deine freundin beim oralsex während der mens mit einem dental dam (gummitüchlein) oder einem aufgeschnittenen präservativ, das du über die scheide legst. (dental dams erhältst Du in condomerias).
(anmerkung: schon mal ein kondom geleckt? mich würds recken...)

aAustausch von sexspielzeugen (sex toys)
bei der gemeinsamen benutzung von sex-spielzeugen besteht die gefahr, infizierte körperflüssigkeiten auszutauschen.

safer sex-regel
dildos, vibratoren oder andere sex toys erst an Deine freundin weitergeben, nachdem Du diese mit einem präservativ überzogen oder mit 70-prozentigem alkohol gereinigt hast.

und, falls deine finger offene verletzungen aufweisen, wenn Du die hand oder die finger in scheide oder after der partnerin einführst, benutze gummihandschuhe oder zieh dir ein präservativ über die hand. dazu kann viel gleitcreme (wasserlöslich) verwendet werden.

und, beim Sex mit männern, immer präservative mit dem OK-gütesiegel verwenden. beim analsex ist zusätzlich die verwendung von wasserlöslicher gleitcreme ein "MUSS". beim oralsex: kein sperma in den mund, kein sperma schlucken.
(macht das eigentlich ne frau freiwillig??)

UND küssen, schmusen, petting, umarmen, massieren, leichtes beissen, brustwarzen stimulieren, gemeinsam baden etc. ist alles nicht ansteckend.

ungefährlich:

sich selber befriedigen
sexspielzeug, nur von einer person gebraucht
zuschauen
umarmungen
massage
zungenküsse
blasen ohne abspritzen, cunnilingus nicht während periode
rimming
anal- und vaginalverkehr mit kondom
zungenküsse mit verletzung im mund

gefährlich:

fisting ohne handschuhe aus latex
cunnilingus während der menstruation ohne barriere
blasen mit abspritzen
anal- und vaginalverkehr ohne kondom
spritzentausch

blessed be*
robby
2004-01-07 14:56

Naddy

Avatar

Wiener Mitglied

ich hab mal ein wengl im Web rumgeschnüffelt, weil von den dental dams hab ich früher noch nix gehört gehabt...

und dazu und zur verhütung nen guten text gefunden,
den ich euch reinkopiere....

---------------
Quelle: http://www.frauliebtfrau.de/safer/safer1.htm

Safer Sex fuer Frauen
( Autorin Martina Henze )
Viele Lesben meinen Safer Sex vernachlässigen zu können, da sie halbwegs monogam leben oder nur mit anderen Lesben schlafen, bzw. mit Frauen die sie gut kennen. Manche halten Safer Sex für lusttötend oder nervig (weil umständlich). Aber: eine Lesbe zu sein macht dich nicht automatisch gegen Infektionen immun! Es gibt Lesben mit Hepatitis, Herpes, Pilzinfektionen oder Tripper, die HIV positiv sind oder gar AIDS haben usw.
Jeder Austausch von Körperflüssigkeiten birgt die Gefahr einer Infektion. Deswegen möchte ich dir an dieser Stelle einige Schutzmöglichkeiten bei den verschiedenen Sexualpraktiken zwischen Frauen vorstellen um die Gefahr einer Infektion für dich und deine Partnerin zu verringern.

Safer Sex muss nicht abtörnend sein, sondern kann verdammt scharf machen und Spass bringen. Es liegt in deiner Verantwortung deine Geliebte und dich zu schützen!

Küssen
...ist relativ "safe" und eine feine Sache, die viel Spass macht. Es wurden jedoch schon HIV und Hepatitisviren im Speichel gefunden. Wenn du offene Stellen im Mund oder an den Lippen hast, Zahnfleischbluten oder irgendwelche sonstigen Verletzungen....lass das Küssen sein und leg eine mehrtägige Pause ein!
Auf jeden Fall solltest du bei Herpesbläschen aufpassen, die noch nicht abgetrocknet sind, sie sind eine offenes Tor für Bakterien, Viren, Keime!

Freihändig
auch Tribadie oder schlicht "Moomoo an Moomoo reiben" genannt, ist ziemlich safe.
Sollte es dabei aber zum Austausch von Körperflüssigkeiten kommen, ist die Übertragung von Viren, Bakterien und Pilzen nicht ausgeschlossen. Dagegen hilft nur eins: Gummischlüpfer (bekommst du im Sanitätsfachhandel, evtl. Apotheke).
Solltest du oder deine Liebste stolzes Frauchen von Krätzmilben oder Filzläusen sein, werden diese bei soviel Körpernähe auf jeden Fall die Wirtin wechseln, aber das tun die Viecher ja eh am liebsten - wobei sie letztlich recht harmlos sind und bei Behandlung mit entsprechenden Arzneimitteln recht schnell verschwinden :-))

Oraler Sex
...auch "französisch" genannt ist bei Einhaltung bestimmter "Spielregeln" völlig ungefährlich. Ob du deine Geliebte an den Schamlippen, der Klitoris, am Anus oder sonstwo leckst....vermeide den Kontakt mit Menstruationsblut und Vaginalsekret mittels eines Dental Dams, das du zwischen deinen Mund und ihre Moomoo legst. Beim Rimming solltest du auch ihren Po (naja, eigentlich nur den Analbereich) "in Latex packen", denn selbst im saubersten Hintern wohnen jede Menge Bakterien, die dich krank machen können. Ausserdem kann Hepatitis A auf diesem Wege übertragen werden.
Kleiner Tipp: Da bei Einsatz von Dental Dams deine Spucke nicht als "Schmieröl" dienen kann, solltest du ordentlich Gleitgel auf ihrer Moomoo und ihrem Anus verteilen, bevor du den Latexlappen darüberlegst.

Handarbeit
...ist ebenfalls fast völlig safe, wenn du zwei Punkte beachtest:
- Deine Fingernägel müssen ganz kurz geschnitten sein!
- Deine Ringe liegen auf dem Nachttisch!
Damit verringerst du schonmal die Wahrscheinlichkeit einer Schleimhautverletzung auf ein Mindestmaß.
Solltest du jedoch eine offene Wunde, Nagelbettentzündung o.ä. an deiner Hand haben, solltest du auf jeden Fall einen Latexhandschuh benutzen, um einen Austausch von Körperflüssigkeiten zu vermeiden.
Auf jeden Fall musst du zu Latexhandschuhen greifen, wenn du deine Süße zuerst im Po und dann in der Moomoo verwöhnen willst. Dabei solltest du jeweils einen frischen Handschuh verwenden um zu verhindern, dass Bakterien aus dem Darmbereich in die Vagina oder Harnröhre gelangen.
Ganz wichtig: beim Fisten (also wenn du deine Liebste mit der ganzen Hand zur Raserei treiben willst) solltest du nicht nur Latexhandschuhe, sondern auch jede Menge Gleitgel verwenden. Das macht die Sache angenehmer und das Verletzungsrisiko der Schleimhaut (egal ob Vagina oder Anus) sinkt auf ein Mindestmaß.
VERGISS NIE: Jede noch so winzige Verletzung ist eine offene Tür für Viren, Pilze und Bakterien!!!!

Dildos, Plugs und Gurken...
...sind auf jeden Fall ein nettes Spielzeug, dass es in vielen Variationen gibt. Hier ein paar Tipps:

Wenn du Zucchini & Co bevorzugst ist das völlig okay. Allerdings solltest du auf einen Verzehr der Speisen "danach" verzichten, da sie wahrscheinlich mit Körperflüssigkeiten in Berührung gekommen sind.

Vibratoren sind DAS klassische Toy schlechthin. Es gibt sie in vielen Größen, Farben, Formen etc. Sie haben einen kleinen, batteriebetriebenen Elektromotor eingebaut, der dich durch seine Vibrationen in höchstes Entzücken versetzen kann.
Hier gilt: wenn mehr als eine Person den Vibrator benutzen, muss frau auf jeden Fall ein Kondom verwenden. Das schützt dich und dein Gerät.

Dildos sind sowas wie Vibratoren, nur ohne "Erschütterungmotor" ;-)
Dafür verfügen Dildos meist über eine Art "Grundplatte", die es dir ermöglicht das Teil an einem Harness zu befestigen (ein Harness ist eine Art Ledergeschirr).
Ebenso wie Vibratoren sind Dildos zur Penetration und Stimulierung von Moomoo und Po gedacht. Auch hier gilt: Gummi drüber!

Plugs sind speziell für die anale Penetration konstruierte Toys. Sie sind im allgemeinen viel kleiner als Dildos oder Vibratoren und verfügen über eine sehr große Grundplatte, damit sie nicht im Hintern verschwinden.
Und wieder: Gummi drüber, wenn du´s nicht alleine benutzt!

Allgemeine Hinweise zu Toys:
wenn du dein "Spielzeug" mit deiner Liebsten austauschen willst, zieh auf jeden Fall ein frisches Kondom drüber um den direkten Kontakt mit Körperflüssigkeiten zu vermeiden.
WICHTIG: Darmbakterien dürfen nie in die Harnröhre oder die Vagina gelangen - wenn das Toy also in ´nem Hintern war muss ein neuer Gummi drüber, bevor es anderweitig eingesetzt wird.
Bei Plugs sollte das Kondom bis über die Grundplatte gezogen werden (sonst kann es abrutschen und im Po verschwinden). Bei analer Penetration sollte immer sehr viel Gleitmittel verwendet werden um Schleimhautrisse zu vermeiden.
Bedenke stets: Wasser und Seife reinigen dein Toy zwar, machen es aber nicht keimfrei! HepatitisViren geht Seife "am Arsch vorbei" und Desinfektionsmittel können dein Spielzeug angreifen. Nur Kondome halten wirklich sauber!

Geize nicht mit Kondomen, sondern handele verantwortungbewusst!
Was sind Safer Sex Artikel für Lesben?
Das sind all die wunderbaren Produkte, die dich und deine Partnerin vor einer infektiösen Ansteckung beim Sex schützen können.

Kondome für LESBEN?????
Ja, sowas solltest du unter Umständen auch benutzen.
Desweiteren gibt es Dental Dams, Latexhandschuhe und Gleitmittel.

Dental was....?
Also: Dental Dams sind hauchdünne Latexlappen die beim Oralsex auf den Anus oder die Vagina gelegt werden, um einen Austausch von Körperflüssigkeiten zu vermeiden. Es gibt sie (ähnlich Kondomen) in mehreren Grössen, Farben und sogar Geschmacksrichtungen. ( Anmerkung einer Leserin :" Laut den sehr zu empfehlenden Broschüren "Wer lutscht schon gern am Dental Dam" und "Träume in Latex" von der Deutschen Aids-Hilfe sind Dental Dams jedoch nicht auf Sicherheit geprüft. Demnach sind Praktiken damit nicht wirklich safe, sondern eher als teure Spielerei anzusehen. Mein Tipp: Wer safe praktizieren will, sollte ein Kondom der Länge nach aufschneiden, hat dann dadurch ein auf Sicherheit geprüftes, billigeres und leichter zu beziehendes "Dental Dam". http://www.lesbeninfo.de.vu )

Als "Ersatz in der Not" kann dir auch Frischhaltefolie dienen, die allerdings oft kleine Löcher aufweist und somit nicht sonderlich sicher ist.
Die eben schon erwähnten Kondome sind auch oft von Nutzen, in erster Linie wenn du gerne Dildos oder Plugs verwendest. Werden die Toys von mehr als einer Frau benutzt, verhüten Kondome die Übertragung von Pilzen, Bakterien und Viren. Selbstverständlich müssen Kondome und auch Dental Dams nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden.
Latexhandschuhe sind ebenfalls wichtige Safer Sex Produkte für Lesben, die bei analer oder vaginaler Penetration das Eindringen von Krankheitserregern in die Blutbahn vermeiden.
Damit es nicht zu Verletzungen (und somit zu zusätzlichen Infektionsmöglichkeiten) kommen kann, ist der Einsatz von Gleitmitteln äusserst empfehlenswert. Ganz wichtig ist es darauf zu achten, dass das Gleitmittel wasserlöslich ist! Mittel, die auf Fett- oder Ölbasis hergestellt sind, greifen Latex an und machen es durchlässig - auch für Keime.
Deswegen HÄNDE WEG von Vaseline, Butter, Speiseöl oder Lotionen und Cremes....zumindest beim Safer Sex.

Und wo bekommt frau Safer Sex Artikel?
Gleitmittel: (Frauen) Sex Shop, Drogerie
Kondome: Apotheke, (Frauen) Sex Shop, Drogerie, Supermarkt
Dental Dams: AIDS Hilfe, einige Frauenbuchläden, (Frauen) Sex Shop
Latexhandschuhe: Drogerie, Apotheke, (Frauen) Sex Shop

Jetzt kennst du alle wichtigen Safer-Sex-Artikel für den Sex zwischen Frauen, zögere nicht sie zu benutzen.
Deine Gesundheit und die deiner Partnerin kann davon abhängen.
2004-01-08 00:36

(BlackEyes)

Moomoo??? *lach*

sorry für den einzeiler...

blessed be*
robby
2004-01-13 10:27

Naddy

Avatar

Wiener Mitglied

ja klingt witzig,
aber ich wollte es trotzdem eins zu eins übernehmen und den artikel nicht ändern...
2004-01-13 11:12

(BlackEyes)

ich finds einfach nur arg, das man als erwachsener noch immer solche kinderausdrücke verwendet ;o) besonders bei solchen artikel!!!

wie hat meine biologielehrerin immer gesagt?:

was man in den mund nimmt darf man auch gerne mit echtem namen benennen...

blessed be*
robby
2004-01-13 11:51

(Megaherz)

Der Spruch is leiwand! Muss ich mir unbedingt merken! Kann alles nützlich werden!
2004-01-13 15:08

Pages (2): [1] 2 >| (Entry 1-10/20)