Online:
0 Benutzer, 25 Gäste
Registriert: 954
Neuester Benutzer: sandraaaa11
Heute hat Geburtstag:
tini83 (34)
Kontakt
Fehler melden
Regeln / Informationen
Suche

Der Glöckner von Notre Dame

Am Mittwoch, 26. April 2017, um 20:00

Kategorie: Event-Tipps

Ort: Wiener Stadthalle, Roland-Rainer-Platz 1 1150 Wien

KommentarAuf Basis der weltberühmten Romanvorlage von Victor Hugo schuf Regisseur Alexander Kerbst ein herzergreifendes Musicalereignis, das von Hass und Verrat, aber auch von Güte und Dankbarkeit zur Zeit des barbarischen Mittelalters erzählt.

Von seinem Ziehvater Priester Frollo einst als Findelkind aufgenommen, fristet der missgebildete doch herzensgute Quasimodo seit jeher sein trauriges und einsames Dasein als Aussätziger in der Notre Dame de Paris. Das wahre Leben spielt sich direkt vor seinen Augen unterhalb des Glockenturmes ab. Als er sich eines Tages auf die Gassen von Paris traut, wird der Buckelige wegen seiner merkwürdigen Gestalt von den Menschen gedemütigt und verspottet. Einzig die schöne Zigeunerin Esmeralda hat Mitleid mit dem Aussätzigen.

Quasimodo und Frollo sind von der Schönheit der jungen Zigeunerin gleichermaßen angetan. Der Priester ist sogar so besessen von ihr, dass er selbst vor einer Entführung nicht zurückschreckt. Als sein Vorhaben jedoch scheitert, lenkt er den Verdacht auf den geächteten Quasimodo, der für die Tat an den Pranger gestellt wird…
Aus Wut über Esmeraldas Zurückweisung und ihre Liebe zu dem Hauptmann Phoebus, sticht Frollo seinen Rivalen nieder und weist ihr die Schuld zu. Er bezichtigt sie des Mordes und der Hexerei und verurteilt die Zigeunerin zum Tode. Das kann Quasimodo jedoch nicht zulassen: Er versucht die unschuldige Landstreicherin zu retten und flüchtet mit ihr in die Notre Dame.
Daraufhin entfacht im Glockenturm der Kathedrale ein schrecklicher Kampf der beiden Männer um das Leben der hübschen Zigeunerin…

Unterstützt werden die herausragenden Darsteller um Startenor Dale Tracy durch ein ausgefeiltes Licht- und Soundkonzept. Tracy begeistert nach der legendären Hamburg Inszenierung des Musicals „Das Phantom der Oper“ nun in der Rolle des Frollo.
Fantasievolle Kostüme und ein originalgetreues Bühnenbild versetzen die Zuschauer in die Zeit des Pariser Spätmittelalters und machen die Aufführung zu einem einmaligen Erlebnis für Jung und Alt.

Anmeldung für diesen Termin bis vor Beginn des Termins

Kalenderansicht anzeigen:
April 2017 || Woche 17/2017 || 26. April 2017