Online:
0 Benutzer, 17 Gäste
Registriert: 965
Neuester Benutzer: Kaiserlein
Heute hat Geburtstag:
grafikon (29)
plessy (46)
Kontakt
Fehler melden
Regeln / Informationen
Suche

Forum: Beruf & Bildung

Firmen, die etwas für die Umwelt tun?

AutorBeitrag

FoundME

Mitglied

OFirmen, die etwas für die Umwelt tun?
Hallo! Gibt es eigentlich Firmen, die etwas für die Umwelt tun, ohne dass dies ihr Hauptanliegen ist? Also z.B. wenn ein Unternehmen aus Papier, Altpapier herstellt, dann tut sie das ja nicht, weil sie so engagiert sind für die Umwelt, sondern aus wirtschaftlichem Interesse ;)

Kennt ihr solche Firmen bzw. welche sind das?
13.10.2013 13:10

(beate25)

OAlso jede Firma macht etwas um Gewinn zu haben. Die Bahn etwa fährt angeblich mich Ökostrom.

Ist das Umweltschonend oder nicht?
05.03.2014 16:23

(grünschnabel)

OIst meiner Meinung nach eine zweischneidige Sache. Einerseits ists natürlich schön, wenn große Unternehmen, wie die Bahn, Ökostrom nutzen.
Allerdings sind die Reserven an Ökostrom halt auch begrenzt. D.h. wenn jetzt die Bahn große Mengen davon aufbraucht, bleibt umso weniger für kleinere Verbraucher übrig und der Rest muss so oder so anders produziert werden. Wer den vorhandenen Ökostrom aufbraucht is ja ansich egal, es kommt dabei lediglich zu Verschiebungen.
30.04.2014 17:23

(loquita)

OWenn die Bahn mit Ökostrom fährt ist das natürlich umweltschonend, aber wie tigerman richtig schreibt hat dies den Nachteil, dass für die kleinen Verbraucher dementsprechend viel weniger Ökostrom vorhanden ist.
19.05.2014 16:36

(Hertzido)

OHallo,

naja, dann muss die Menge des Ökostrom vergrößert werden. Das könne auch wir selber tun, denn wenn die Energieindustrie merkt, das der Bedarf / die Nachfrage nach Ökostrom steigt, dann wird sie auch mehr produzieren, sie kann ja damit mehr gewinn machen!
20.05.2014 13:22

mymymy

Avatar

Mitglied von "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

ODer diskussionsthread ist schon etwas älter aber mich würde das schon auch interessieren ob denn eure Firmen wirklich umweltpolitisch verankert sind, man liest auch immer mehr bei solchen Firmenbewertungsplattformen ob denn die Firma einen guten ökologischen Fußabdruck hat, auch wenn ich das jetzt einen etwas schwammigen Begriff finde - aber haben das eure?
09.08.2015 23:37

nyhavn

Mitglied von "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

OAlso bei uns wird Gott sei Dank sehr viel auf die Umwelt geschaut.

Wir verwenden ein LED-Beleuchtungssystem, einen energieeffizienten Server sowie umweltfreundliches Papier und schauen natürlich auch auf die Mülltrennung.

Klar ist die Anschaffung weitgehend aufwändiger, aber einige dieser Ausgaben kommen dann mit Ersparnissen wieder retour und außerdem hilft es eben der Umwelt.
17.08.2015 16:28

mymymy

Avatar

Mitglied von "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

OAlles sehr gute Dinge, sehr cool, und habt ihr das auch alles alleine umgesetzt, oder wie seid ihr auf manche Ideen gekommen? Sind das denn dann reale Erspanisse auch, die sich rentieren? Um das Ganze jetzt auch mnal von der wirtschaftlichen Seite zu sehen.
01.09.2015 23:17

nyhavn

Mitglied von "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

OVielen Dank für dein Kompliment, das ich auch weitergeben werde!

Also auf das umweltfreundliche Papier sowie auf die Mülltrennung sind wir selbst gekommen.

Das LED-Beleuchtungssystem sowie der energieeffiziente Server sind uns hingegen empfohlen worden.

Dort haben wir unterm Strich die größten Ersparnisse, auch wenn der Server natürlich seinen Preis hat. Das Beleuchtungssystem haben wir hingegen gemietet.
14.09.2015 19:33

mymymy

Avatar

Mitglied von "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

OGemietet - sowas geht auch? Also das ist mir neu, wo habt ihr denn das machen lassen un das rentiert sich mehr als Neuankauf?
Aber insgesamt eine gute Sache!
17.09.2015 19:06

FoundME

Mitglied

ONa das sind ja schon mal interessante Erkenntnisse...

Glaube auch, dass Mülltrennung im Unternehmen meist wirklich aus ökologischen Gründen geschieht, da es normalerweise auch von außen niemand mitbekommt und somit nicht als Werbung oder Einsparung oder sonst irgendwie wirtschaftlich nützlich gilt, sondern wirklich rein aus Umweltgründen. Das finde ich toll! Großes Lob!

Bzgl. der Lichtmiete hätte ich auch gerne mehr Infos. Das klingt zwar auch wie eine wirtschaftliche Entscheidung, die aber sogesehen doch unweltfreundlich ist, da nicht dauernd Leuchtmittel weggeschmissen werden, sondern weiterverwendet werden können. Wusste gar nicht, dass es solche Unternehmen gibt, die sowas machen außer der Veranstaltungsbranche.

Um welche Firma handelt es sich dabei?
04.10.2015 16:40

nyhavn

Mitglied von "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

OJa, ich hätte mir auch nicht gedacht, dass man LED-Beleuchtungssysteme abgesehen von für Veranstaltungen auch mieten kann, aber ich bin eines Besseren belehrt worden. :)

Wegen des Anbieters habe ich erst noch einmal in der Firma nachfragen müssen... es handelt sich um die Deutsche Lichtmiete.
06.10.2015 21:23

FoundME

Mitglied

O
Zitat von nyhavn:
Ja, ich hätte mir auch nicht gedacht, dass man LED-Beleuchtungssysteme abgesehen von für Veranstaltungen auch mieten kann, aber ich bin eines Besseren belehrt worden. :)

Wegen des Anbieters habe ich erst noch einmal in der Firma nachfragen müssen... es handelt sich um die Deutsche Lichtmiete.

Man lernt wirklich nie aus, was? :D

Danke fürs nachfragen! Zufällig wurde mir bei Anfrage in meinem Umkreis der gleiche Anbieter genannt. Anscheinend hat sich diese Firma schon eine Art Monopolstellung erarbeitet. Werde das mal googlen und bei Fragen weis ich ja jetzt, wen ich damit belästigen werde ;)
25.10.2015 17:10