Online:
0 Benutzer, 30 Gäste
Registriert: 934
Neuester Benutzer: ClaPol
Heute hat Geburtstag:
Cittycat (25)
dimstella (46)
Kontakt
Fehler melden
Regeln / Informationen
Suche

Forum: Beauty & Körperkunst

Bauchnabelpiercing

AutorBeitrag

(KizzalBabe)

OBauchnabelpiercing
Hallo..

Hab da mal eine Frage, und zwar:

Ist jemanden von Euch passiert, dass das BNP rausgewachsen ist??
Und wenn ja, habt ihr Euch dann ein neues Stechen lassen?

Musste meins jetzt nämlich leider rausnehmen, und möchte mir danach hinter der Narbe ein neues stechen lassen.
Hab aber bisschen Sorgen damit..

Wäre froh, über ein paar nette Antworten!=)
 
____________________..-:*"Man lebt nur einmal"*:-.._____________________
..-:*"Jedoch hat man dadurch nicht das Recht, ein Arschloch zu sein"*:..
23.03.2007 12:22

(Robin)

Oich trage ein BNP seit vielen jahren, kenne aber auch einige leute, denen es rausgewachsen ist, z.b. meine freundin.

wieso ist es dir rausgewachsen? wurde mal dran gerissen, bist du hängen geblieben? oder hast du vielleicht diabetes, oder etwas dergleichen?

aus eigener erfahrung kann ich jetzt nur sagen: da wo ein piercing einmal rausgewachsen ist, wächst es zu guter wahrscheinlichkeit wieder raus, so ist es mir bei der augenbraue 2x passiert, obwohl es hiess, wenn man hinter dem alten stichkanal, der alten narbe sticht, wächst es nicht mehr raus...

lg robin
 
it*s better to be hated for what i am than to be loved for what i*m not

..::** Robin Nicolas **::..
23.03.2007 14:14

(KizzalBabe)

Onaja...
1. NOCH ist es ja noch nicht rausgewachsen...

2. Der Grund dafür ist keines Deiner Beispiele..
Und zwar habe ich eine sehr empfindliche Haut. (habe aber noch andere Piercings, also sooo schlimm ist es wieder auch nicht.
Nur habe ich ein Chirurgenstahlpiercing mit Anhänger verwendet.. und dieses vertrage ich anscheinend nicht am Bauch.
Somit hat es sich halt entzunden.. und da ja noch ein Gewicht drauf war, ist die Haut (an dem das Piercing hing) immer kleiner geworden.
Ich konnte es zwar verringern, indem ich wieder den Teflonstift genommen hab, jedochzurück ging es natürlich nicht mehr.
Nachdem ich mir jetzt aber ein Zungenpiercing stechen lies, hab ich mir den Bauch auch gleich anschauen lassen, und mein Piercer hat mir geraten, es vorzeitig rauszunehmen, weil es rauswachsen wird..
Um "schlimmere" Narben zu verhindern.
Daher --> ist es ja unter Anführungszeichen "meine" Schuld.
Obwohl das keine vorhersehen konnte...
 
____________________..-:*"Man lebt nur einmal"*:-.._____________________
..-:*"Jedoch hat man dadurch nicht das Recht, ein Arschloch zu sein"*:..
23.03.2007 14:36

wfw

Avatar

freier Partyfotograf

OHi

Ich kann dir nur raten, dieses Problem mit einem Fachmann zu besprechen. Könnte dir auch ein Piercing-Forum empfehlen.

lg wolfgang
 
http://www.fotoevent.tk
http://wfw.heim.at

ein wenig Eigenwerbung muß sein ;-)
23.03.2007 16:07

(Robin)

Ochirurgenstahl ist leider generell nicht so gut als piercing, ist das dein ersteinsatz gewesen, oder hast du ihn selbst nach dem abheilen gewechselt?
da die bauchfalte eigentlich immer in bewegung ist, kann ich hier nur BIOPLAST empfehlen, das geht mit dem körper mit und es wächst seltener raus...

oft sind es auch einfach nur schlecht geschnittene hosenränder oder gürtel, die am piercing scheuern und es dadurch "beleidigt" ist und die haut weniger wird!

dass die haut immer weniger wurde, weil ein anhänger drauf ist / war, glaube ich weniger...

ich kann dir ebenfalls nur empfehlen, dass du dein piercing raus nimmst, bevor schlimmere narben entstehen! um deine schon bestehenede narbe etwas zu verringern möchte ich dir aloe vera (in creme form) ans herz legen, damit habe ich es geschafft eine etwa 15 cm lange narbe am oberschenkel (glassplitterunfall) auf 5 cm zu verkleinern.
 
it*s better to be hated for what i am than to be loved for what i*m not

..::** Robin Nicolas **::..
24.03.2007 00:35

Treasking

Avatar

Mitglied von "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

OMein Brustwarzenpiercing ist mal rausgewachsen.. aber der Bauchnabel hält immer noch super!
25.10.2017 13:21