Online:
0 Benutzer, 33 Gäste
Registriert: 935
Neuester Benutzer: jeansblau
Heute hat Geburtstag:
benkov (49)
danreitz (35)
dekloane (31)
gio (66)
original (38)
Kontakt
Fehler melden
Regeln / Informationen
Suche

Animal Hope

AutorBeitrag

(fuzzimaus)

zitieren
OTatzenhilfe
Ich hoffe es ist in Ordnung dass ich hier auch einen anderen Verein vorstelle, nämlich Verein Tatzenhilfe. Es warten viele Katzen auf neue Besitzer. Auch Pflegestellen werden immer dringend gesucht. www.tatzenhilfe.com und auf facebook: https://www.facebook.com/tatzenhilfe?fref=ts
05.05.2013 19:27

Notfälle aus den Tötung..

zitieren
OAnimal Life
Notfälle aus Tötungsanstalten



Die 6 monate alte Huskymixhündin Alma wurde als Welpe aus der Tötungsstation übernommen, sie war dort mit einem komplizierten Hüftbruch abgegeben worden und von den Besitzern wegen ihrer Verletzung nicht mehr zurückgenommen worden. Nach einer Operation ist sie jetzt wieder voll gehfähig, man merkt nur noch an einem leichten Hinken, dass sie eine schwere Verletzung hinter sich hat. Sie ist eine sehr liebe, freundiche und verspielte Hündin, am meisten liebt sie es, mit Alfi (siehe rechets Bild), dessen Knochenprobleme sich dank tierärztlicher Behandlung auch entscheidend verbessert bzw. fast normalisiert haben, zu spielen und zu toben, beide sollten am besten gemeinsam vermittelt werden, da sie unzertrennlich sind.



Sehr arm ist der kleine 5 Monate alte und zartwüchsige Mixrüde Alfi. Er geriet unter ein Auto und brach sich eine Vorderpfote. Der Bruch heilte irgendwie zusammen, denn Alfis Besitzer wollten kein Geld für einen Tierarzt ausgeben. Als Alfi nicht so laufen konnte wie bisher, setzten sie ihn einfach in eine Tötungsstation. Alfi wurde zum Glück gerettet und hat nun einen vorübergehenden Pflegeplatz. Bei der Untersuchung der Pfote stellte der Tierarzt fest, dass Alfi leicht zerbrechliche Knochen hat. Er bekommt jetzt Knochenaufbaupräparate, um die Konsistenz seiner Knochen zu verbessern. Welcher Tierfreund mit Herz nimmt dieses besonders arme Tierchen auf und schenkt ihm ein gutes Zuhause?



Für diese Mixhündin mit Welpen suchen wir dringendst einen guten Pflegeplatz, wo wir die Hunde tierärztlich versorgen lassen und auffüttern und schliesslich in Ruhe vergeben können.
2,5 jährige Hundemama und ihre Welpen: 5 Hündinnen und 1 Rüde etwa 6 Wochen alt



Viele weitere Notfall-Hunde findest du unter: http://www.animalife.org/dogs/notfaelle.html

Kontakt:
Falls Sie einem dieser Hunde helfen wollen, wären wir sehr dankbar, wenn Sie uns in diesem Formular ( http://www.animalife.org/dogs/application/application.html ) einige Daten übermitteln würden, um die Kommunikation zu vereinfachen!
Animal Life
Tierschutz ohne Grenzen Canisiusgasse 21a/14 A-1090 Wien
Tel: 01/3190973 animal_life@chello.at
zurück »
16.10.2008 11:16

Animal Life

zitieren
OAnimal Life
Hunde im Tierheim in Györ

Die folgend abgebildeten Hunde warten im Tierheim in Györ/Ungarn auf gute Plätze. Dieses Tierheim nimmt regelmässig Hunde aus der Tötungsstation in Györ aufnimmt und rettet ihnen damit das Leben, doch leider ist im Tierheim viel zu wenig Platz und daher bemühen wir uns auch von dort Hunde zu vermitteln. Bei Interesse an einem Hund aus Györ kontaktieren Sie bitte Bettina Schauer 0699 14 50 74 32.


Auch diese langhaarige, verträgliche und brave Schäferhündin braucht noch ein Zuhause. Sie ist ebenfalls im Tierheim in Györ (Ungarn) untergebracht. Kontakt 0699 14 50 74 32


Auch dieser schöne, weiße Schäferrüde wartet noch im Tierheim auf neue Besitzer. Kontakt 0699 14 50 74 32

Hunde im Tierheim Alkoven

Luise Schramm in Alkoven in Oberösterreich ist eine engagierte Tierschützerin, die sich seit Jahrzehnten der Ärmsten der Armen annimmt. Ihre Hilfsbereitschaft hat sich herumgesprochen und oft findet sie am Morgen Hunde vor dem Gartentor angebunden, Katzen über den Zaun geworfen, die sie dann notgedrungen zusätzlich zu den eigenen geretteten Schützlingen beherbergen muss. Frau Schramm sucht daher nicht nur dringend gute Fixplätze und auch gute verlässliche Pflegeplätze für diese Tiere, sondern auch verlässliche Helfer für die Betreuung und Versorgung der Tiere (Füttern, Putzen, Fellpflege usw.), da sie völlig allein dasteht und dieser Belastung auf Dauer unmöglich gewachsen sein kann. Tierfreunde im Raum Linz - Alkoven - Eferding - bitte helft Frau Schramm bei der Betreuung ihrer Schützlinge. Auch eine tierliebende fleissige Frau, die gegen ein bescheidenes Entgelt bei der Bewältigung der täglichen Routinearbeit helfen würde, wäre sehr willkommen. Anrufe bitte direkt an Frau Schramm: 072746446.


Die 5 jährige Zwergschäferhündin Emily befindet sich derzeit im Tierheim. Sie ist ungefähr mittelgroß (Sesselhöhe). Sie wurde abgegeben, da ihr Frauchen schwer krank ist und sie daher nicht mehr versorgen kann. Emily ist sehr ruhig und ist katzenverträglich. Emily kann auch in einer Wohnung gehalten werden. Sie ist sehr umgänglich und sehr folgsam. Sie hat ein sehr liebenswertes Wesen. Es wäre schön, wenn sich jemand um Emily kümmern möchte. Kontakt 072746446.


Der 3 jährige Pulirüde Sam ist im Moment frisch geschoren. Normalerweise hat er ein längeres, gewelltes Haarkleid. Er ist sehr lebenslustig und versteht sich gut mit anderen Hunden. Natürlich ist er auch geimpft. Sam ist ebenfalls ein großer Schmuser. Er wünscht sich Menschen, die mit ihm nicht nur spazieren gehen, sondern auch mit ihm durch dick und dünn gehen wollen. Kontakt 072746446.


Der 4 jährige, mittelgroße Mischlingsrüde Bruno wartet ganz traurig auf ein Plätzchen. Er ist mittelgroß ( Sesselhoch), langhaarig und gelockt. Er hat ein sehr angenehmes Wesen . Ein Einzelplatz wäre erwünscht. Er hat ein sehr liebenswürdiges Wesen, ist ein großer Schmuser und würde sich freuen, wenn ihn jemand in die Familie aufnehmen möchte. Kontakt 072746446.


Diese kleine Terrierdame ist etwa 4 Jahre alt. Sie ist lieb und verträglich. Kontakt 072746446.
16.10.2008 11:10

Animal Life

zitieren
OHunde_suchen_dringend_ein_Zuhause
Hunde suchen ein Zuhause

Diese Hunde wurden von uns vor einem schlimmen Schicksal, oft sogar vor dem Tod, gerettet und sehnen sich in Tierpensionen und auf privaten Pflegeplätzen nach einem neuen, dauerhaften Zuhause bei liebevollen Besitzern. Alle Hunde sind geimpft, entwurmt und gesund. Wer nimmt einen von ihnen bei sich auf?

Kontakt: 01/3190973
Internet: http://www.animalife.org


Ihre Besitzerin will diese kleine Foximixhündin einschläfern lassen, wenn niemand sie aufnimmt. Wir würden der kleinen Hundedame gerne das Weiterleben ermöglichen und suchen daher einen Platz für sie. Sie ist etwa 3-4 Jahre alt.


Tomi ist ein lieber sanfter Dackelrüde, der auf einem Pflegeplatz auf ein bleibendes Zuhause wartet.


Zara ist ein Labradormix, 1 Jahr jung und sehr freundlich, sanft, ruhig und lieb. Sie ist bereits kastriert. Auch ihre Schwester Lupe wartet mit ihr auf einen gemeinsamen Platz, da es sich gezeigt hat, dass die beiden unzertrennlich sind. Auf dem Bild sind Zara und Lupe mit dem Hund (schwarzer Hund in der Mitte) ihrer derzeitigen Pflegeeltern zu sehen.


Das ist der Dobermann-Schäfermixrüde Zeus, der sich in der Hundepension des Ehepaars Kusch in der Nähe von Berlin befindet. Zeus ist ein ca. 6- bis 7-jähriger freundlicher, eigenständiger und zugleich auch sehr anhänglicher Hund. Zeus ist sehr selbstbewußt im Umgang mit anderen Hunden aber auch ruppig. Für ihn suchen wir ein geeignetes gutes Zuhause suchen in Österreich oder in Deutschland möglich.


Mandy, die sehr süsse 3-jährige Labradorhündin sucht ein gutes Zuhause. Sie ist sehr lieb zu Kindern, anderen Hunden, Katzen und möchte den ganzen Tag nur spielen, am liebsten mit dem Ball. Ein idealer Familienhund, für den seine künftigen Besitzer aber auch viel Zeit haben sollten.


Boxermixwelpen suchen ein gutes Zuhause. Sie sind ca. 9 Monate alt, sind gechipt und haben die erste Teilimpfung bekommen.


Diese entzückende ca. 3 Monate alte Dackelmixhündin wurde gemeinsam mit einem ebenso ...

..ca. 3 Monate alten Brackenmixrüden in einem Feld in völlig menschenleerem Gebiet ausgesetzt. Sie sassen dort im Regen und eisiger Kälte zusammengekauert, ohne Nahrung und schon sehr entkräftet. Sie wuden nur durch Zufall entdeckt und gerettet und erholen sich jetzt bei Pflegefamilien von ihrem Schock. Beide warten jetzt auf ein gutes, verlässliches Zuhause.


Dieser 5 Monate junge Schnauzermixrüde und ...... die folgenden klein bleibenden etwa 12 Wochen alten Welpen waren immer Sommer ausgesetzt, als sie noch sehr jung waren und wurden von einem Tierfreund liebevoll aufgezogen. Jetzt warten sie alle auf besonders gute Plätze.


Felix ist ein temperamentvoller 4-jähriger Mischlingsrüde, der schon viel zu lange Zeit in einer Tierpension verbringt. Wahrscheinlich war es sein Temperament und seine Freude an der Bewegung, der sich sein Vorbesitzer nicht gewachsen fühlte, so dass er ihn in der Tötungsstation (!) abgab. Felix, der es wohl nie im Leben gut gehabt hatte und dennoch ein Inbegriff an Lebensfreude war, sollte sterben! Jetzt läuft Felix im Zwinger auf und ab und leidet unter der Monotonie, unter der Einsamkeit; er ist zwar gerettet, aber noch nicht angekommen in seinem Leben. Denn er braucht Abwechslung und vor allem auch einen Menschen mit Hundeerfahrung und Freude an der Arbeit mit einem sportlichen, intelligenten und sehr selbständigen Hund. Felix versucht jeden Vorbeigehenden auf sich aufmerksam zu machen und ist sehr traurig, wenn der Vorbeigehende wieder nur vorbeigeht. Felix wartet geduldig schon das dritte Jahr auf seinen Menschen. Ein Wunder, dass er noch Hoffnung hat und jeden, der sich seinem Auslauf nähert, voll Freude begrüsst.


Dieser liebe kleine rotblonde Langaardackelmixrüde wurde von uns laufend in einem Dorf gemeinsam mit vielen anderen Kettenhunden gefüttert und betreut. Er ist ca. 1,5 Jahre alt, sehr lieb, freundlich und verspielt. Jetzt wollen ihn die Leute nicht mehr, sie haben sich einen Welpen angeschafft für die Kinder. Wir suchen für dieses liebe Geschöpf nun dringend ein gutes Zuhause.


Drei Dackelmixrüden, ein Schnauzermixrüde und eine Labimixrüden mit weissen Pfötchen sowie etliche Hundebabies suchen ein Zuhause.


Judit Haider, eine beherzte Tierfreundin im Nordburgenland, las einen Artikel über unsere Tierschutzarbeit im �Burgenland-Freizeit-Magazin�. Der Wunsch zu helfen, führte sie sofort in die Tötungsstation in Sopron, wo sie mehrere Hunde befreite und auf lebensrettende Pflegeplätze brachte. Eine Hundemama mit Babies verfrachtete sie in ihr Auto und in Ermangelung eines Pflegeplatzes gleich darauf in ihren schönen Garten, wo sich die armen Vierbeiner von den erlittenen Qualen erholten. Als versierte Hundebesitzer und � betreuer gelang es Frau Haider und ihrem Sohn Lukas, die Hündin samt Welpen aufzupäppeln und bald wurden aus den Skeletten zufriedene Hundekinder mit glänzendem Fell. Nun sind sie 10 Wochen alt, geimpft und entwurmt und warten auf ein gutes bleibendes Zuhause. Die mittelgrosse etwa 2-jährige Hundemutter erhielt den Namen Michi und zeichnet sich durch ihr sanftes, liebevolles Wesen aus. Sie ist sehr anhänglich und zugleich sportlich und braucht Menschen, die sich viel mit ihr beschäftigen und gerne weite Spaziergänge unternehmen.
Kontaktmöglichkeit: http://www.animalife.org/dogs/haider.html


Der wunderschöne Lenni ist ein lieber aber sehr besitzergreifender Hund. Da er daher nicht so leicht in eine Familie zu integrieren war, haben wir ihn in einer Tierpension untergebracht. Lenni ist im Jahr nach der Kastration zu einem freundlichen Hund geworden und kann jetzt in ein gutes Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen vermittelt werden.


Der kleine Mixwelpe Nero ist ein süßer, intelligenter und freundlicher Hund. Er wird maximal mittelgross und sucht ein schönes dauerhaftes Zuhause!


Die 6 Monate junge weisse Mixhündin Morgana ist ein Malamutmischling, sehr lieb, zutraulich und freundlich. Sie braucht einen Platz mit Garten und hundeerfahrene Menschen, die Zeit für ihre Erziehung haben.


Die 3-jährige kleinwüchsige Schäfermixhündin Anja war trächtig, als sie von den Vorbesitzern in die Tötungsanstalt abgeschoben wurde. Wir liessen sie sofort kastrieren und brachten sie bei einer Tierfreundin in Ungarn unter. Anja hat ihre anfängliche Scheu vor menschlichen Händen schon etwas abgelegt und braucht ein besonders einfühlsames, liebevolles Zuhause, möglichst mit Garten.


Sehr verschreckt und traurig sass diese kleinwüchsige schwarze Mixhündin in einem der Tötungskäfige in Sopron. Sie jaulte auf, als wir sie aus dem Käfig holten, offenbar hatte sie grosse Schmerzen. Und gleich sahen wir auch, warum: Ihr Schwanz war abgerissen, der verbliebene Stummel skalpiert und blutig. Das arme Tier musste unbeschreiblich gelitten haben! Die Tierärztin, zu der wir sie sofort brachten, stellte fest, dass man die Hündin an einem Draht aufgehängt hatte � so war es zu dieser schweren Verletzung gekommen. Leider wieder einer der vielen Fälle alltäglicher schrecklichster Tierquälerei in Ungarn, wo die Täter unbekannt und unbestraft bleiben!


Die kleine Hündin heisst jetzt Frieda, sie ist sehr gutmütig und freundlich, verträgt sich mit allen Hunden und Katzen, und erstaunlicherweise ist sie trotz der furchtbaren Qualen, die ihr Menschen zugefügt hatten, auch sanft und liebevoll zu allen Menschen. Sie hat jedoch grosse Verlassenheitsangst und kann daher noch nicht alleine bleiben. Daher suchen wir ein gutes Zuhause, wo Frieda gesund gepflegt wird und auch sehr viel seelische Zuwendung bekommt und wo man Zeit und Geduld hat, um Frieda langsam ans Alleinebleiben zu gewöhnen.


Der schöne ältere Schäferrüde Lexi hat seinen geliebten Besitzer leider auch durch Tod verloren. Er trauert jetzt still im Zwinger einer Tierpension vor sich hin und bräuchte dringend einen Schäferfreund, der ihm hilft, seinen Schmerz zu überwinden und ihm noch einige schöne lebenswerte Jahre schenkt.


Dieser kleinere Beaglerüde ist etwa 4 Jahre alt. Er ist aufgrund seiner weniger shönen Vergangenheit anfangs fremden Menschen gegenüber ziemlich zurückhaltend wird dann aber sehr anhänglich und für einen Beagle untypisch liebevoll, wenn er einen Menschen einmal besser kennt. Zu Frauen findet er leichter Zugang als zu Männern. Zu anderen Hunden ist er nicht aggressiv, knurrt sie aber manchmal an. Kontakt 0699 14 50 74 32


Die Mischlingshündin Xena, geboren 3/05, sterilisiert ca 25 kg, verliert aus familiären Gründen ihr bisheriges Zuhause. Xena braucht einen liebevollen Menschen mit Hundeerfahrung, der ihr die Trennung von ihrem bisherigen Menschen zu verkraften hilft, der viel mit ihr unternimmt und sich ausgiebig mit ihr beschäftigt. Auch der Besuch einer Hundeschule wäre für Xena sehr wichtig. Nicht zu Kleinkindern, auch an andere Tiere müsste Xena erst behutsam gewöhnt werden. Bitte helfen Sie dieser schönen und liebevollen Hündin, dass sie jetzt ein Zuhause findet, das sie nicht mehr verliert.


Die kleine 6 Kilo leichte bezaubernde ca. 1-jährige Border-Terrierhündin Zwergi wurde unbegreiflicherweise an der Grenze ausgesetzt und ist knapp dem Tod durchs Überfahrenwerden entronnen. Nun wartet sie auf ein wirklich gutes verlässliches Zuhause auf Lebenszeit! Das Zwergi ist äusserst liebevoll und verträglich mit allen Hunden, auch mit Katzen, ruhig und brav, bleibt alleine, ist aber auch sehr verspielt und geht sehr gerne spazieren.


Der 3-jährige wunderschöne und sehr freundliche langhaarige Schäferrüde Anton sucht dringend ein wirklich gutes Zuhause; seine bisherige Familie wird delogiert, dadurch verliert der arme Anton sein bisheriges Zuhause.


Lucky hatte bisher wenig Glück in seinem Leben. Der schöne Schweizer Laufhundmischlingsrüde zog mit einem drogensüchtigen Jugendlichen umher, eine Passantin kaufte ihn aus Mitleid frei, nahm ihn bei sich zuhause auf und nannte ihn Lucky. Luckys Glück war aber nur von kurzer Dauer. Denn obwohl er sehr brav, ruhig und dankbar war, problemlos allein blieb und sich in seinem neuen Zuhause sichtlich wohl fühlte, gab die Frau ihn weg; er sollte es �besser haben� und nicht so lange allein bleiben müssen. Schliesslich setzte sie eine Mitarbeiterin von uns so sehr unter Druck, wir sollten Lucky in einer Tierpension unterbringen, weil sie ihn nicht mehr behalten wolle und könne, dass wir ihn notgedrungen übernehmen mussten. Nun wartet Lucky einsam und traurig schon zwei Jahre lang in einer Tierpension auf ein endlich verlässliches Zuhause. Lange Zeit hat er sich niemandem angeschlossen und wohl nie verstanden, warum er, der sich so bemüht hatte, alles richtig zu machen, so plötzlich fallen gelassen wurde.
Kontakt:
Falls Sie einem dieser Hunde helfen wollen, wären wir sehr dankbar, wenn Sie uns in diesem Formular ( http://www.animalife.org/dogs/lucky.html ) einige Daten übermitteln würden, um die Kommunikation zu vereinfachen!
Animal Life
Tierschutz ohne Grenzen Canisiusgasse 21a/14 A-1090 Wien
Tel: 01/3190973 animalife@surfeu.at


Die kleine rotweisse Mixhündin ist etwa dackelgross und hat mit ihren 2 Jahren schon Schreckliches erlebt. Sie wurde mit vielen Wunden am ganzen Körper und einem riesig verschwollenen heraushängendem Auge (das übrigens gerettet werden konnte) ausgesetzt und sterbend im Wald gefunden. In der Tierklinik entdeckte man, dass sie tote Junge im Bauch hatte, nach deren Entfernung die Hündin durch Intensivbetreuung gerettet werden konnte. Das Auge ist mittlerweile verheilt. Jetzt wartet die kleine, sehr brave und leinenführige Hündin auf ein gutes Zuhause. Sie ist katzenfreundlich.


Semmerl ist ein semmelblonder lockiger Terrierrüde, ca. 2 Jahre, ein bildhübscher Hund, der aus seiner anfänglichen Ängstlichkeit zu einem aufgeweckten neugierigen Kerl geworden ist, der ein liebevolles Zuhause sucht, wo er viel erleben kann und auch einen umzäunten Garten als Umfeld hat. Semmerl ist ca. spanielgross und bereits kastriert.


Lolka und Bolka: Diese beiden 8-9 Monate alten Schäfermixrüden warten � leider in einem kleinen Zwinger auf ein gutes Zuhause bei jemandem, der diese scheuen und sehr aneinander gewöhnten Tiere (die mit anderen Hunden gut verträglich sind, aber vor Menschen immer noch panische Angst haben) bei sich aufnimmt...Lolka und Bolka sind jetzt 1 Jahr alt, hübsche Jungs und man kann sie zur Zeit nicht voneinander trennen, sie sind wie siamesische Zwillinge und ihr einziges Selbstvertrauen besteht, wenn sie zu zweit sind. Sie müssen noch sehr viel lernen, der Mann von der Pflegestelle hat selbst 9 Hunde, arbeitet ganztags und hat keine Zeit, daher bräuchten sie dringend gemeinsam ein gutes Zuhause mit solider Einzäunung bei jemandem mit viel Hundeerfahrung, viel Zeit und Geduld.


Dieser schöne zweijährige Rottweilerrüde Zeus war vom Vorbesitzer im heurigen Frühjahr in einer Tötungsanstalt entsorgt worden und hatte aufgrund von früheren Misshandlungen zunächst kein Vertrauen zum Menschen. Mittlerweile ist Zeus aber bereits zugänglicher und weniger ängstlich geworden. Dennoch müssen wir ihm noch Zeit geben für seine Entwicklung, bis wir für ihn ein gutes Zuhause suchen können. Bis dahin suchen wir Paten für das wunderschöne edle Tier, die helfen, die Kosten für seine Versorgung zu bestreiten, damit wir ihm in nicht allzuferner Zukunft ein neues Leben bei Liebhabern dieser Rasse bieten können. Am besten für Zeus wäre es freilich, wenn sich ein erfahrener Rottweilerkenner seiner annehmen und Zeus� Entwicklung und Erziehung mit Geduld und Kompetenz in die eigenen Hände nehmen würde.


Der zweijährige Kurzhaardackelrüde Speedy war in einer Katzentransportbox vor dem Tor einer Tötungsstation entsorgt worden. Wenn man die Box öffnete, fauchte er auch wie eine Katze. Und wenn man sich davon nicht beeindrucken liess und ihn herausheben wollte, schnappte er schon einmal hin, ohne aber zu beissen, einfach zur Verwarnung: �Rühr mich nicht an!� Speedy musste in seinem kurzen Leben schon Schlimmes mitgemacht haben; über seinen ganzen Rücken war ein breiter, stark geröteter Streifen Haut kahlrasiert. Es tat ihm sichtlich weh, er wollte nicht berührt werden. Auch jetzt noch, wo alles längst abgeheilt ist, ist Speedy vorsichtig Menschen gegenüber: Er schenkt seine Zuneigung nicht jedem und nicht gleich von Anfang an, sondern wartet ab und beobachtet erst eine Weile, wägt ab, ob er ein Annähern riskieren könnte, und wird deshalb immer übersehen, nicht beachtet� Dabei ist Speedy ein Hund für Dackelkenner, intelligent, liebenswert und zugleich eine kleine Persönlichkeit, die respektiert werden will.


Vera, die dunkle Schäferhündin war scheu umhergeirrt, hatte sich durchgehungert, bis der Abdecker sie fing. Auch sie hat Spuren von Misshandlungen, ausgebrochene Zähne. Wer verhilft Vera zu einem besseren Leben


Lena ist eine sehr liebe auch kinder- katzen- und hundefreundliche Staffordmixhündin. Sie ist etwa 8 Jahre alt und war ausgesetzt worden. Jetzt ist die Arme alle paar Tage auf einem anderen Pflegeplatz und ab Sonntag braucht sie wieder eine neue Unterkunft. Also es ist sehr sehr dringend, dass sie einen guten Fixplatz findet. Wer kann Lena für immer aufnehmen?


Der ca. siebenjährige Schäferrüde Nico irrte nach dem Tod seines Herrchens traurig umher und wurde mit Steinwürfen immer wieder von seinem bisherigen Zuhause vertrieben, so dass er zum Streuner wurde, schliesslich vom Hundefänger eingefangen, auf einen Laster gezerrt und in der Tötungsstation entsorgt wurde. Verstört und misstrauisch fanden wir ihn dort vor. In der Tierpension hat er sich von seinen seelischen Wunden schon ziemlich erholt. Einige kleinere Hunde in seinem Auslauf beschützt er liebevoll und zuvorkommend, lässt sich nicht provozieren und zeigt sich auch Rüden gegenüber äusserst friedlich. Einen zarten schwarzen und noch ziemlich menschenscheuen Rüden mit ähnlichem Schicksal hat er besonders ins Herz geschlossen. An Nico wurde von Menschenhand so viel verbrochen, dass er Zuneigung und Vertrauen viel eher seinen Artgenossen entgegenbringen kann. Welcher Hundefreund kann dem armen Nico mit viel Geduld auch wieder das Vertrauen zu den Menschen geben und schenkt ihm ein gutes, dauerhaftes Zuhause?


Als die kleine einjährige Susi aus der Tötungsstation von Szombathely zu uns kam, war sie so scheu wie ein Wildtier. Sie liess sich von niemandem anfassen, schon der blosse Anblick eines Menschen schlug sie in die Flucht, jedes Geräusch liess sie zittern wie Espenlaub. Sie rannte in Panik fort, wenn man nur nach einem Halsband griff. Zum Glück nahm eine ältere Dame mit Haus und Garten sie liebevoll auf und nahm ihr mit sehr viel Geduld und Einfühlungsvermögen ganz langsam ihre vielen Ängste. Jetzt, ein halbes Jahr später, geht Susi schon an der Leine und kennt die Spielregeln der Zivilisation. Sie ist aber immer noch ein Sensibelchen, das in behutsame ruhige Hände gehört. Wer schenkt Susi, die noch nicht in ihrem endgültigen Zuhause angekommen ist, ein neues Leben?


Der sehr freundliche, ca. 3 Jahre alte Terrierrüde Danny sucht ein bleibendes Zuhause. Leider hat er, wie für seine rasse typisch, den Drang wegzulaufen, sonst aber ist er sehr lieb.


Der ca. 5-jährige Schäfer-Huskymischlingsrüde Sokrates ist ein besonders armes vom Vorbesitzer misshandeltes Tier, das überdies an einer unheilbaren Autoimmunkrankheit leidet. Sokrates ist verträglich mit anderen Hunden und freut sich über jeden Besucher der mit ihm Bewegung macht. Er ist total freundlich, absolut clever und hat einen problemlosen Charakter. Sokrates ist medizinisch gut eingestellt und leidet nicht, wenn er seine Medikamente bekommt. Bis wir � hoffentlich � auch für Sokrates ein endgültiges Zuhause finden, suchen wir dringend Paten für ihn, die uns mit den Kosten für teures Spezialfutter, Medikamente und für die Betreuung helfen.


Carmen nannten wir die sechsjährige schöne dunkle Schäfermischlingshündin, die wir vor drei Jahren fast verhungert aus einer Tötungsanstalt retteten. Ist es ein Wunder, dass sie anfangs Menschen wie Hunden gegenüber sehr verschlossen war? Mit Macsko, dem zehnjährigen ruhigen und empfindsamen Huskymixrüden verstand sie sich gut, die beiden waren bald unzertrennlich in dem gemeinsam bewohnten Auslauf. Sie haben auch ihre Scheu weitgehend abgelegt und freuen sich über Streicheleinheiten.


Carmen und Macsko hätten schon mehrmals die Chance auf ein gutes Zuhause gehabt, aber wenn man sie voneinander zu trennen versucht, verfallen sie seelisch. Wir mussten sie � schweren Herzens � immer wieder zusammengeben, denn jeweils wäre immer nur einer der beiden mitgenommen worden. Und auch wenn es fast aussichtslos ist, ein gutes und ruhiges Zuhause für ein unzertrennliches älteres Hundepaar zu finden, so müssen wir doch das Unmögliche versuchen � in der Hoffnung, dass ein Mensch das liest und sich vom Schicksal der beiden berühren lässt�


Tylor ist ein etwa 2-jähriger hübscher hellbrauner Mixrüde, sehr freundlich und zutraulich, der sich ein richtiges Zuhause sehr wünscht. Auch er befindet sich in der Hundeschule und Hundepension von Ralph und Elke Kusch nahe Berlin, wir suchen sowohl in Österreich als auch in Deutschland und insbesondere im Raum Berlin nach einem Platz für den lieben Tylor.


Knight ist ein schwarzer Labradorrüde, ca. 2 Jahre alt. Er ist ca. 3 Jahre alt und kastriert. Er ist lernfreudig und ein ausgesprochener Alphahund. Er braucht ein Herrchen oder Frauchen mit Hundeführerqualitäten, das Ruhe, Überlegenheit und Autorität ausstrahlt und das er daher als Rudelführer anerkennen kann.
Mehr dazu unter: http://www.animalife.org/dogs/knight.html
16.10.2008 11:03

lili

aus tschibutti

zitieren
O
Zitat von (AnimalhopeTierhilfeNitra):
Hallo,

hier einige kurze Infos darüber, wer wir sind und was wir tun.

wir sind ein Verein, der sich für notleidende, abgeschobene Tiere im In- und auch im Ausland einsetzt. alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit zusammen, um möglichst vielen Tieren die Chance auf ein neues Zuhause zu ermöglichen.

wir freuen uns, wenn jemand Interesse an einem unserer Tiere hat und beraten euch natürlich gern. Unsere Tiere werden mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vergeben. Die jeweilige Schutzgebühr richtet sich danach, ob das Tier bereits kastriert ist und wie alt es ist - denn auch älteren Tieren wollen wir durch die Reduzierung der Schutzgebühr die Chance auf ein Zuhause geben.
alle unsere Tiere sind dafür geimpft, gechipt, entwurmt und haben EU-Pass.

wir freuen uns auch sehr, wenn jemand uns aktiv unterstützen möchte, zum Beispiel in Form von Sachspenden (alte Teppiche, Bettwäsche, Handtücher, Putzzeug etc.) oder ganz aktiv als Pflegestelle. aber es gibt auch viele weitere Möglichkeiten, uns und den Tieren zu helfen - ihr könnt euch diesbezüglich jederzeit an mich wenden, ich geb darüber gern Auskunft.

wenn ihr Näheres über uns wissen wollt bzw. euch alle unsere Tiere einfach mal ansehen wollt, besucht doch bitte unsere Homepage auf www.animalhope.at
seit kurzem gibt es auch ein eigenes Forum unter www.animalhope-nitra.at/forum

ich werde hier immer wieder einzelne Hunde vorstellen, die ein Zuhause suchen und falls ihr Fragen habt, jederzeit gern ;-)
31.03.2008 18:40

(ms13)

zitieren
OHey!
Bitte melde dich mal übers Forum, oder der Mailaddy, welche in meinem Profil zu Lesen ist.
Lg
06.02.2008 20:42

(AnimalhopeTierhilfeNitra)

zitieren
OVorstellung
Hallo,

hier einige kurze Infos darüber, wer wir sind und was wir tun.

wir sind ein Verein, der sich für notleidende, abgeschobene Tiere im In- und auch im Ausland einsetzt. alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit zusammen, um möglichst vielen Tieren die Chance auf ein neues Zuhause zu ermöglichen.

wir freuen uns, wenn jemand Interesse an einem unserer Tiere hat und beraten euch natürlich gern. Unsere Tiere werden mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vergeben. Die jeweilige Schutzgebühr richtet sich danach, ob das Tier bereits kastriert ist und wie alt es ist - denn auch älteren Tieren wollen wir durch die Reduzierung der Schutzgebühr die Chance auf ein Zuhause geben.
alle unsere Tiere sind dafür geimpft, gechipt, entwurmt und haben EU-Pass.

wir freuen uns auch sehr, wenn jemand uns aktiv unterstützen möchte, zum Beispiel in Form von Sachspenden (alte Teppiche, Bettwäsche, Handtücher, Putzzeug etc.) oder ganz aktiv als Pflegestelle. aber es gibt auch viele weitere Möglichkeiten, uns und den Tieren zu helfen - ihr könnt euch diesbezüglich jederzeit an mich wenden, ich geb darüber gern Auskunft.

wenn ihr Näheres über uns wissen wollt bzw. euch alle unsere Tiere einfach mal ansehen wollt, besucht doch bitte unsere Homepage auf www.animalhope.at
seit kurzem gibt es auch ein eigenes Forum unter www.animalhope-nitra.at/forum

ich werde hier immer wieder einzelne Hunde vorstellen, die ein Zuhause suchen und falls ihr Fragen habt, jederzeit gern ;-)
06.02.2008 11:39

Neuer Beitrag